Über mich


Michael Gabriel

 

Sportlicher Werdegang:

 

Das Fortbewegungsmittel Rad war schon in meiner Kindheit ein ständiger Begleiter und hat sich bis heute nicht geändert.

Mit nur 8 Jahren begann ich mit dem BMX Sport. Acht Jahre lang fuhr ich mit Lizenz auf nationaler Ebene. Anfallende Reparaturen habe ich schon in jungen Jahren selbst durchgeführt.

 

Nach der BMX Zeit kam ich zum Mountainbike fahren, wo ich auch diverse MTB-Rennen wie am Gardasee, Willingen oder am Tegernsee bestritt.

 

Von hieraus führte mein sportlicher Weg zum Rennradfahren. Anfangs betrieb ich das Rennradfahren nur als Hobby. Doch bald fuhr ich für den RSV Rosenheim auf lokaler Ebene Rennen.

 

1999 bestritt ich meinen ersten Triathlon. Von da an war meine große Leidenschaft der Triathlon und das hat sich bis heute nicht geändert.

Zu meinen Erfolgen zählen unter anderem acht Ironmans (Challenge Roth 2016 und 2015, Ostseeman 2013, Regensburg 2011, Köln 2008 und 2007, Frankfurt 2004, Lanzarote 2003). 2016, 2015 und 2013 konnte ich mich zusätzlich beim Erdinger Stadttriathlon in der Sprintdistanz und 2013 beim Triathlon in Königsbrunn in der olympischen Distanz sehr gut platzieren.

 

Beruflicher Werdegang:

 

Anfang 2010 begann ich als gelernter Energieelektroniker eine geringfügige Beschäftigung bei Radl Meier in Bad Aibling, einen langjährigen Freund aus gemeinsamer BMX-Zeit.  Seither konnte ich viele Erfahrungen sammeln in den Bereichen Reparatur und Verkauf von Rädern, sowie sämtlicher Artikel des Sortiments. Aufgrund zunehmender Anfragen von Kunden, Vereinsmitgliedern und Bekannten für triathlonspezifische Teile und Zubehör, kam ich 2011 zu dem Entschluss ein Nebengewerbe zu gründen. Für meinen Unternehmenssitz nutze ich einen kleinen Bereich der Geschäftsräume von Radl Meier.  Da es mit der Zeit immer enger im Laden wurde, beschloss ich etwas Eigenes zu eröffnen.

Am 11. März 2017 öffneten sich zum ersten mal die Türen für Kunden in Brannenburg und nun habe ich meinen eigenen Rad- und Triathlonladen.

 

Zieleinlauf

Challenge Roth 2016